Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

MENDELSSOHN „ELIAS“

Portrait Großer Chor Singakademie Dresden
13. Oktober
Donnerstag, 17:00 Uhr, 13. Oktober 2024
Veranstaltungsort:
Kreuzkirche Dresden
An der Kreuzkirche 1
Veranstaltungskategorie:
Tickets:
An der Abendkasse

Felix Mendelssohn Bartholdy – Elias

In Zusammenarbeit mit den Nidaros-Domchören Trondheim

Mitwirkende

Sarah Hayashi | Sopran
Henriette Gödde | Alt
Florian Neubauer | Tenor
Ilya Silchuk | Bass

Elbland Philharmonie Sachsen
Manuel Rotter | Orgel

Großer Chor der Singakademie Dresden
Nidaros-Domchor Trondheim

Michael Käppler, Karen Haugom Olsen | Leitung


Mendelssohn vertont in seinem Oratorium „Elias“ die biblische Geschichte des gleichnamigen Propheten, der in einer dramatischen Szene die Macht „seines“ Gottes und die Hilflosigkeit der konkurrierenden Baalspriester zur Schau stellt. Das Kräftemessen der Religionen endet in einem Blutbad. Die Schuld, die der Protagonist dabei auf sich lädt, verfolgt ihn bis in die Wüste, in der ihn Todessehnsucht ereilt. „Ich bin nicht besser als meine Väter“ ist sein bitteres Resümee.

Im „Elias“ werden die Grenzen des normalen menschlichen Handelns und Erlebens auf vielfache Weise überschritten. Wir freuen uns sehr darauf, gemeinsam mit den Nidaros-Domchören Trondheim zu musizieren und uns so nicht nur gedanklich, sondern auch physisch über Grenzen zu bewegen. So wird Mendelssohns Gipfelwerk, eine der dramatischsten Kompositionen für Chor und Orchester überhaupt, nicht nur in der Dresdner Kreuzkirche, sondern auch im Nidarosdom Trondheim, der ehemaligen Krönungskirche der norwegischen Könige, erklingen.