27. Juni, 17 Uhr

Lukaskirche Dresden

Abschiedskonzert

Klatzow | Beethoven

Beethoven in Afrika

Andiswa Makana | Sopran
Abongile Fumba | Alt
Khanyiso Gwenxane | Tenor
Daniel Ochoa | Bass


Pape Samory Seck | Djembe
NN | Marimbaphon
NN | Horn

Großer Chor der Singakademie Dresden

Elbland Philharmonie Sachsen

Ekkehard Klemm | Leitung

Pape Samory Seck - Musik aus Afrika
Peter Klatzow - Mass
Ludwig van Beethoven - Missa solemnis (Auszüge)

Eingerahmt von Musik afrikanischer Trommeln sowie kontrastiert von einer Messe des südafrikanischen Komponisten Peter Klatzow erklingt Beethovens chorsinfonisches Hauptwerk in einem völlig überraschenden Kontext.

Auch die Soli kommen aus Südafrika oder haben – wie der in Leipzig aufgewachsene Daniel Ochoa – afrikanische Wurzeln. Alle gehören zu den international aufstrebenden und überaus erfolgreichen Künstlerinnen und Künstlern einer jungen Generation. Mit den meisten der Soli hat die Singakademie bereits auf ihrer Südafrika-Tournee 2018 zusammengearbeitet.

Beethoven in Afrika ist der Versuch eines impulsgebenden Konzertes in Zeiten von kulturellem Austausch, Migration und Integration – Überraschungen nicht ausgeschlossen…

 

Konzertort

Lukaskirche Dresden
Lukasplatz 1
01069 Dresden

Karten

Der Kartenvorverkauf beginnt voraussichtlich 4 Wochen vor dem Konzerttermin.



< Sommerkonzert 26.06. | Sommerkonzert 04.07. >

Top