15. September 17.00 Uhr

Kreuzkirche Dresden

Vesper

Musik aus Dresden

Werke von Dresdner Kreuzkantoren sowie Carl Gottlieb Reißiger

Kammerchor der Singakademie Dresden

Leitung: Ekkehard Klemm

Die Einheit von Kantor und Komponist bzw. Kapellmeister und Hofcompositeur war bis weit ins 19. Jahrhundert viel stärker ausgeprägt als danach. Der „nachschaffende Interpret“ ist – strenggenommen – erst eine Erfindung des 20. Jahrhunderts! So existiert eine unüberschaubare Fülle geistlicher Chorwerke des Hofkapellmeisters Carl Gottlieb Reißiger sowie der Kreuzkantoren Christian Ehregott Weinlig, Theodor Christlieb Reinhold und Friedrich Oskar Wermann. Der Musikwissenschaftler Dr. Klaus Winkler hat viele der Motetten neu herausgegeben. Die Stücke werfen ein interessantes Licht auf die Musik der Zeit zwischen ca. 1720 und 1910. Eine Lücke Dresdner Musikgeschichte wird damit gefüllt.

Am folgenden Sonntag gestaltet der Kammerchor den Gottesdienst der Kreuzkirchengemeinde musikalisch.



< Orff 02.09.18 | Mauersberger-Britten 11.10.2018 >

Top