Claudia Sebastian-Bertsch

Claudia Sebastian-Bertsch studierte Klarinette und Chordirigieren an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden. Bereits 1989 übernahm sie die Leitung des Mädchenchores am Schloß Albrechtsberg, heute "Dresdner Mädchenchor" am Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden. Seit 1995 leitet die Dresdnerin auch den Kinderchor der Singakademie Dresden e.V. Das gleichstimmige Vokalensemble VOCALISA Dresden wurde von Claudia Sebastian-Bertsch im Jahr 2002 gegründet. Als Ensemble des Heinrich-Schütz-Konservatoriums Dresden gibt es den jungen Frauen, die den Chören entwachsen sind, neue Möglichkeiten der stimmlichen Entfaltung. Zehn Jahre später übernahm Claudia Sebastian-Bertsch die Leitung der Dresdner Spatzen im Jungen Dresdner Vokalensemble e.V. – mit Kindern zwischen vier und zehn Jahren einer der jüngsten Chöre Dresdens. Zu Spielzeitbeginn 2014/15 übernahm sie die Leitung des Kinderchores der Sächsischen Staatsoper Dresden. Als Dozentin leitet sie Kurse der Chorverbände und gibt ihre Erfahrungen in der Arbeit mit Kinder- und Jugendchören in Workshops an der Hochschule für Musik/für Kirchenmusik weiter. Neben der traditionellen chorischen Arbeit widmet sie sich der szenischen Arbeit mit Chorsängern zwischen fünf und dreißig Jahren. Als Projektleiterin der Ferienakademien des sächsischen Musikrates in der Landesmusikakademie auf Schloss Colditz motivierte sie jährlich jugendliche Chorsänger/innen aus ganz Sachsen, traditionelle und neue Formen des Chorgesanges auszuprobieren.

Top