17. Dez. 17.00 Uhr

Annenkirche Dresden

Werke von Telemann, Otto, Prée, Bach

Adventsstern

Marie Hänsel (Sopran)
Aneta Petrasova (Alt)
Christopher Renz (Tenor)
Clemens Weichardt (Bariton)

Kammerchor der Singakademie Dresden

Dresdner Barockorchester

Leitung: Ekkehard Klemm

Georg Phillipp TELEMANN - MACHET DIE TORE WEIT

Maximilian OTTO - NN (Uraufführung)

Jan Arvid PRÉE - IN TERRA PAX! (Uraufführung)

Johann Sebastian BACH - MESSE F-DUR BWV 233

Aus Anlass des Reformationsjubiläums beginnt die Singakademie 2017 mit einer zyklischen Aufführung der sogenannten ‚Lutherischen Messen‘ von Bach und stellt sie in zweierlei Kontext: einerseits in den seiner sächsischen Zeitgenossen, andererseits in den der jüngsten Komponisten der Region, Studenten der Hochschulen und Talenten der Kinderkompositionsklassen. Maximilian Otto und Jan Arvid Prée sind zum Zeitpunkt des Konzertes 18 bzw. 19 Jahre alt und wurden bereits mehrfach mit dem 1. Preis beim Bundeswettbewerb ‚Jugend komponiert‘ ausgezeichnet. Maximilian macht sein Abitur am Landesgymnasium für Musik in Dresden, Jan Arvid war Mitglied des Dresdner Kreuzchores und studiert Orchesterdirigieren an der HfM Dresden.



< Mendelssohn Lobgesang 01.12.2017 | Weihnachtskonzert 22.12.2017 >

Top